20.07.2021 15:26 |

Vierte Wand

Neue Fläche für Graffiti- und Street Art-Künstler

Um die Kunstformen Street Art und Graffiti zu fördern, stellt die Stadt Villach die bereits vierte Wand im Stadtgebiet zur Verfügung. 

Die Kunstformen Street Art und Graffiti werden seitens der Stadt Villach aktiv gefördert. Eine Maßnahme ist es, Flächen zur Verfügung zu stellen, an denen Künstlerinnen und Künstler ihrer Leidenschaft nachkommen können. Dieser Tage wurde die bereits vierte Wand im Stadtgebiet zur Verfügung gestellt - und zwar in der alten Richtstraße. „Hier dürfen sich Sprayer ausprobieren, an Techniken und Perspektiven feilen“, so Bürgermeister Günther Albel.

Voraussetzung ist der respektvolle Umgang mit den vorangegangenen Kunstwerken und das Unterlassen von beleidigenden und diskriminierenden Inhalten.

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Juli 2021
Wetter Symbol