14.07.2021 21:57 |

Trotz Spekulationen:

Haas plant auch für 2022 mit Mick Schumacher

Haas-Teamchef Günther Steiner rechnet auch für die kommende Formel-1-Saison mit einem Verbleib von Mick Schumacher bei dem US-Rennstall. „Im Moment sieht es aus, als ob wir nächstes Jahr mit derselben Fahrerpaarung fahren. Wir müssen noch ein paar Details klären, aber sonst ist alles klar“, sagte Steiner im Interview mit dem TV-Sender RTL am Mittwoch. „Es sollte alles so bleiben wie dieses Jahr.“

Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher bestreitet seine erste Saison in der Königsklasse des Motorsports, wird aber immer wieder mit einem Wechsel zu Alfa Romeo in Verbindung gebracht. „Ich würde sagen, das sind Gerüchte“, sagte Steiner vor dem Grand Prix von Großbritannien an diesem Wochenende in Silverstone.

Schumacher fährt an der Seite des russischen Neulings Nikita Masepin. Der 22-jährige Deutsche landete in den bisherigen neun Qualifikationen und Rennen jeweils nur einmal hinter seinem Teamrivalen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol