Junikäfer sind da

Dicke Brummer ärgern als „Lästwanzen“ in Dämmerung

Oberösterreich
09.07.2021 16:00
Sie sind wieder da! Und zwar in Massen. Die Rede ist von den Junikäfern, die etwas verspätet jetzt im Juli in der Abenddämmerung in Scharen ausschwärmen. Weil die Tollpatsche kaum ausweichen, empfinden sie viele Landsleute als „Lästwanzen“.

„Amphimallon solstitiale“ klingt richtig elegant, fast wie eine Kooperation von Renault und Fiat, als sie noch edle Designautos bauten. Doch die dicken Brummer, die derzeit die Dämmerung unsicher machen, sind keineswegs Edel-Boliden der Lüfte. Junikäfer passt besser, sagt auch Martin Schwarz vom Biologiezenturm des Landes in Linz-Dornach: „Sie sind oft ein bisserl patschert und krachen schnell irgendwo dagegen. Das empfinden die Leute als störend.“

(Bild: Dostal Harald)

Die SUV der Insektenwelt
Besonders gerne schwirren die SUV der Insektenwelt rund um Häuser, die durch die Sonneneinstrahlung noch warm sind. Wer auf der Terrasse sitzt und einen Absacker im Sonnenuntergang genießen will, ist von solcher Gesellschaft oft wenig erfreut, wie ein Kollege aus Thalheim bei Wels berichtet: „Bei mir sind gestern Abend zwanzig Junikäfer im Pool gelandet. Igitt!“

Zu gute Bedingungen
Doch warum sind derzeit gar so viele Junikäfer unterwegs. Das liegt, weiß Forscher Schwarz, am (zu) warmen Wetter vor zwei Jahren. Damals fanden die Larven, sprich Engerlinge, ideale Bedingungen vor.

Leider genug Nachwuchs
Wir berichteten 2019 vor allem über die Engerling-Plage im Mühlviertel, wo auch heuer wieder viele der gefräßigen Käferlarven sich an den Graswurzeln gütlich tun und unterirdisch für viel Schaden sorgen. Für schädlichen Nachwuchs ist also –leider – gesorgt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele