05.07.2021 22:50 |

ATP-Turnier

Anif verlor heimisches Zugpferd gleich zum Auftakt

Bitter! Dennis Novak war nach dem frühen Aus in Wimbledon mit hohen Erwartungen zum ATP-Challenger nach Anif gereist. Doch dort kam für Österreichs Nummer 2 im Tennis hinter Dominic Thiem schon in Runde eins das Aus. In zwei hart umkämpften Sätzen unterlag der 27-Jährige seinem Angstgegner Blaz Rola aus Slowenien.

Das erste ATP-Turnier in Salzburg nach zehn Jahren Pause war für die ersten zwei Österreicher am Starttag kein guter Boden. Zuerst unterlag Maximilian Neuchrist dem an Nummer fünf gesetzten Spanier Roberto Carballes Baena, immerhin die Nummer 100 der Welt, in drei hart umkämpften Sätzen 4:6, 6:4 und 4:6.

Vierte Niederlage auf Sand gegen Slowenen
Und dann ließ auch noch das große heimische Zugpferd dieses Challengers gleich zum Auftakt Federn. Dennis Novak musste sich dem Slowenen Blaz Rola mit 5:7 und 6:7 (4) geschlagen geben. In einem Duell auf Augenhöhe hatte sein Angstgegner am Ende wieder das bessere Ende für sich. Im vierten Duell auf Sand seit 2016 setzte es für Novak gegen den 30-Jährigen die vierte Niederlage. Nur einmal konnte er in dieser Zeit auf Hartplatz den Spieß umdrehen.

Mit frühem Aus eine große Chance vertan
Für Österreichs Nummer zwei sehr bitter: Nach dem frühen Aus in Wimbledon heißt es für den 27-Jährigen, nun auch in Anif die Koffer zu packen.

Dabei wäre für den Bresnik-Schützling beim mit 132.280 Euro dotierten Challenger in Salzburg nach der Absage der Nummer 1 (Filip Krajinovic) und der Nummer 2 (Yoshihito Nishioka) sehr viel möglich gewesen.

Österreicher-Trio hofft Dienstag auf mehr Glück
So ruhen die Hoffnungen am Dienstag (ab 11) auf einem Österreicher-Trio: Der Tiroler Alexander Erler (gegen Alexey Vatutin/Ruß), Gerald Melzer (gegen Federico Coria/Arg) und Hausherr Jakob Aichhorn (gegen Jiri Lehecka/Tch) hoffen in Runde eins auf mehr Glück.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol