Für PS4 und PS5

„Ghost of Tsushima“ bald auch als „Director‘s Cut“

Sonys gefeiertes Samurai-Videospiel „Ghost of Tsushima“ kehrt am 20. August als „Director‘s Cut“ zurück auf PS4 und PS5. Die neue Version des PlayStation-Exklusivkrachers enthält alle nach Veröffentlichung des Originals programmierten Updates und Add-ons sowie eine neue Story-Erweiterung namens „Die Insel Iki“. In der PS5-Version soll es allerhand optischen Aufputz geben, etwa 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde. Was die Spieler in „Ghost of Tsushima: Director‘s Cut“ sonst noch erwartet, verrät der Trailer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen