Sperre ausgehebelt

Tauziehen um Porno-Seite xHamster beginnt von vorn

Drei Jahre lang haben sich deutsche Jugendschützer für die Einführung wirksamer Alters-Checks auf der Porno-Website xHamster eingesetzt. Nachdem die Betreiber nicht einlenken wollten, wurde xHamster gesperrt: Deutsche Provider mussten die Pornoseite im März aus ihren DNS-Servern tilgen. Daraufhin hat xHamster die Sperre mit einem simplen Trick gleich ganz ausgehebelt: Die Betreiber haben der gesperrten Subdomain einen Buchstaben hinzugefügt. Die Jugendschützer stehen durch diese Änderung wieder ganz am Anfang, eine erneute Sperrung könnte Jahre dauern.

Alle anzeigen