Gesundheitsmagazin

Zahnimplantate: Knochenquantität ist entscheidend

Zahnimplantate sind künstliche Zähne, die fix mit dem Kiefer verschraubt werden - sie sollen herkömmliche Zähne ersetzen. Doch gibt es Kriterien, um überhaupt Implantate zu erhalten? Inwieweit hilft die Digitalisierung in der Zahntechnik weiter? „Die Knochenquantität ist entscheidend“, argumentiert Dr. Lukas Fürhauser von der Akademie für orale Implantologie im Gespräch mit Moderatorin Raphaela Scharf.

Warum braucht es Implantate?
Grundsätzlich ist klar, dass die Zähne im Laufe der Zeit an Qualität verlieren oder gar ausfallen. „Bei Zahnverlust kommt es innerhalb einer Zahnreihe zu unkontrollierten Wanderungen der Zähne“, so Fürhauser. Aber nicht nur der klassische Zahnverlust ist der Grund, warum man ein Implantat benötigt. Speziell in den letzten Monaten sind viele Berufsmusiker in die Notwendigkeit geraten, Implantate zu erhalten. Dies hat aber keine optischen Gründe, sondern berufliche. Vor allem bei Blechbläsern bilden Zähne das Widerlager der Lippen, nur kleinste Unterschiede können das Musizieren erschweren. 

Digitalisierung erleichtert Datenlage
Auch in der Zahntechnik leistet der digitale Part seinen Beitrag, um die Dokumentation zu optimieren. Ein Scanner ersetzt seit einigen Jahren den herkömmlichen Abdruck des Kiefers. „Der Vorteil besteht darin, dass ohne Würgereiz alles erfasst werden kann, es ist platzsparend und es sammelt sich nicht so viel an“, zeigt sich der Mediziner begeistert. 

Den gesamten Talk mit Dr. Lukas Fürhauser sehen sie im Video!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen