07.06.2021 07:07 |

Münzsammlung geklaut

Raub in Villach: Afghane schlug auf Pensionist ein

Plötzlich und unerwartet wurde am Sonntag ein 60-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Villach in seinem Wohnhaus überfallen. Der Täter stieg gegen 3.55 Uhr in sein Haus ein und schlug mit einer Holzlatte und seinen Fäusten auf das Opfer ein. Als sich der verletzte Villacher zur Wehr setzte, flüchtete der unbekannte Mann mit einer Münzsammlung, die er in zwei Taschen gefüllt hatte. Im Zuge der Verfolgung wurden Beamten auf einen 24-jährigen Mopedfahrer aufmerksam, der sich auffällig verhielt. Bei der Lenkerkontrolle stießen die Polizisten schließlich auf einen besonderen Fund ...

Nachdem der Täter mit einer aus dem Büro des Opfers gestohlenen Münzsammlung flüchtete, verständigte die Gattin des Opfers am Sonntag gegen 4 Uhr die Polizei Sattendorf. Umgehend wurde von den Beamten eine Fahndung samt Suchhunden und dem Polizeihubschrauber Libelle durchgeführt. Diese verlief jedoch vorerst negtiv. 

Passant findet Münzen am Feldweg
Kurze Zeit später - gegen 5.45 Uhr - wurden die geraubten Taschen mit Teilen der Münzsammlung von einem Passanten auf einem Feldweg bei Treffen entdeckt. In zeitlicher Nähe zu dem Fund der Münzsammlung wurde das Stadtpolizeikommando Villach auf einen 24-jährigen Asylwerber aus Afghanistan aufmerksam, der sich durch seine Fahrweise auffällig verhielt. Gemeinsam mit der Polizei Sattendorf hat man den 24-jährigen einer Kontrolle unterzogen. Dieser war mit dem Moped eines 19-jährigen Freundes unterwegs. 

Mögliche Hinweise bei Fahrzeugkontrolle entdeckt
Beim durchstöbern des Helmfaches stießen die Beamten schließlich auf den besonderen Fund: Zwei Silbermünzen, die aus der Raubbeute stammen könnten wurden entdeckt. Nach Leugnen der Tat führte die Polizei gegen 14 Uhr eine Hausdurchsuchung bei dem Afghanen und seinem 19-jährigen Freund durch. Jedoch vergebens. Bis 17 Uhr, als der 24-jährige sich beim Stadtpolizeikommando Villach meldete und gegen 24 Uhr ein Geständnis ablegte. 

In Justizanstalt eingelifert
Nach einer umfassenden Aussage wurde in der Wohnung des Täters auch die zweite Tasche der Münzsammlung sichergestellt. Der Täter versteckte sie in einer Zwischendecke. Nach richterlicher Genehmigung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt nahmen die Polizisten den Afghanen fest. Er wird nach Abschluss der Untersuchungen wegen Raub in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. 

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol