Chaos bei Prämie

500-Euro-Bonus erhält nicht jeder!

Wien
05.06.2021 06:15

Der ÖGB forderte den Corona-Tausender für alle Pflegekräfte, die in der Pandemie Großartiges geleistet haben. Zuletzt hatte die Bundesregierung 500 Euro extra für Spitals- und Heimpersonal zugesagt. Doch jetzt soll nicht jeder den Bonus erhalten. Peter Hacker (SPÖ) ist empört und kritisiert den Gesundheitsminister.

Wie die „Krone“ von Wiener Spitalsmitarbeitern erfahren hat, wird der 500 Euro-Bonus „nicht flächendeckend“ ausbezahlt. Sie beziehen sich auf Aussagen der Gewerkschaft.

Die Personalvertretung der Klinik Landstraße bestätigt auf Anfrage: „Leider konnten wir die Forderung nach einen Bonus für alle nicht durchbringen.“ Aber wer erhält jetzt eine Corona-Prämie und wer nicht? Und wer entscheidet das? Die Krankenhausleitung?

Darüber herrscht Verwirrung und Chaos. Weder die Spitälerchefs haben Klarheit, noch Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Der Schuldige ist klar ausgemacht: Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne). Die Landesräte hätten dem Bonus ihre Zustimmung erteilt. Jetzt sei der Minister am Zug, das umzusetzen. Das Gesundheitsministerium gibt sich bedeckt: „Die genauen Kriterien für den Prämie werden noch erarbeitet.“ Viel Zeit bleibt nicht. Kommenden Dienstag soll über die Regelung im Parlament abgestimmt werden.

„Der Corona-Bonus steht allen zu“, sagt Stadtrat Peter Hacker (SPÖ). (Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)
„Der Corona-Bonus steht allen zu“, sagt Stadtrat Peter Hacker (SPÖ).

Hacker will jedenfalls weiter für den „Bonus für alle“ kämpfen. „Das gesamte Gesundheitspersonal hat herausragende Arbeit geleistet, von Ärzten, über Pflegekräfte in Spitälern und Altenheimen sowie Rettungsdienste, jeder hat eine Anerkennung verdient“, so der Gesundheitsstadtrat.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele