04.06.2021 10:32 |

Nicht homophob

Gabalier: „Jeder soll doch lieben, wen er will“

Diesen Wackerstein will Andreas Gabalier endlich ablegen, denn „er tut mir weh“, sagt er im Gespräch mit der „Krone“.

So ein Binkerl hat bekanntlich jeder von uns zu tragen, auch Superstar Andreas Gabalier hat eines geschultert. „Ein Wackerstein in meinem Binkerl tut mir allerdings wirklich weh“, erzählt er im Gespräch mit ADABEI. Und weiter: „Den will ich endlich loswerden, denn das stimmt so einfach nicht, dass ich so bin. Ich bin nicht homophob und habe niemals ein Problem damit gehabt, wer wen liebt. Manderl und Manderl, Weiberl und Weiberl, was auch immer. Mensch liebt Mensch - jeder soll doch lieben, wen er will. Mit meinem neuen Lied möchte ich meine Haltung klarmachen und ein für alle Mal zeigen, wie ich darüber denke. Sie singen und auch tanzen, damit es keine Missverständnisse mehr gibt.“

Zitat Icon

Manderl und Manderl, Weiberl und Weiberl, was auch immer. Mensch liebt Mensch - jeder soll doch lieben, wen er will.

Andreas Gabalier

Videodreh in Berlin
Bei dem Videodreh zu „Liebe leben“ war die „Krone“ in Berlin dabei. Zwischen Sonnenschein und Regen machte der Volks-Rock’n’Roller deutlich, wie wichtig ihm diese Botschaft ist. Gabalier: „Ich habe auf Instagram, Facebook und TikTok zu einer Tanz-Challenge aufgerufen. Am Set war ein bunter Haufen Menschen, auch TikTok-Stars.“

Nutzt du Plattformen wie Instagram, Facebook und TikTok gerne? „Man muss mit der Zeit gehen, genauso wie es nicht zeitgemäß ist, homophob zu sein.“ Was ist das für ein Tanz? „Wir haben uns mit meinen Worten beschäftigt und Gebärdensprache mit einfließen lassen. Nur eine Bewegung, ich nenne sie Forrest-Gump-Move, ist von mir dabei.“

Lisa Bachmann
Lisa Bachmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol