30.05.2021 15:26 |

„Krone“-Kommentar

„Islamkarte“ spielt Radikalen in die Hände

Eine Österreichlandkarte über die Anhängerschaft von extremistischem Islamismus? Sofort! Eine Landkarte mit Treffpunkten von Muslimen, vielleicht auch mit einem von nebenan? Nein! Und Daten und Adressen dazu? Das geht gar nicht! Kampfansage an den „politischen Islam“? Vorsicht vor dem Verfassungsgerichtshof!

Religiös Motivierte, die sich an die Verfassung halten, dürfen sich in einer Demokratie auch politisch betätigen - so wie die Christlich Demokratische Union (CDU), die Christlich Soziale Union (CSU) oder die Christlichsoziale Partei in ihren Anfängen, die Vorgängerin der ÖVP.

Eine „Islamkarte“ Österreichs, die aber alles zusammenmischt, spielt erst recht den Radikalen in die Hände. Die reden ja den muslimischen Österreichern ständig ein, dass man sie nicht haben will. Diese Karte, die das Trennende hervorhebt, soll also „der Integration helfen“? Was will sie dazu beitragen? Wie soll man darauf reagieren? Denn sie schafft nicht Sicherheit, sondern Verwirrung.

Terrornahe Moscheen gehören nicht auf eine Landkarte gesetzt, sondern sie gehören geschlossen. Schon im Interesse der zigtausend muslimischen Mitbürger, die damit nichts zu tun haben wollen. Denen wurde mit dem Herauspicken und An-den-Pranger-Stellen einer bestimmten Religion ein Bärendienst erwiesen. Gut gemeint heißt nicht unbedingt auch gut gemacht.

Kurt Seinitz
Kurt Seinitz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol