ManCity gegen Chelsea

CL-Finale: 430 Millionen Euro für Pokal der Träume

Manchester-City-Scheich Mansour und Chelsea-Milliardär Roman Abramowitsch investierten alleine im letzten Corona-Sommer (!) 430 Millionen Euro in neue Kicker. Insgesamt waren es für ihre Lieblings-„Spielzeuge“ überhaupt schon vier Milliarden. Samstag (hier geht‘s zum LIVETICKER) gibt es in Porto für einen der beiden Klubs die Krönung.

Auf diese Auswärtsreise und Party haben viele englische Fans lange gewartet. Deshalb genießen die Tausenden Schlachtenbummler das Bilderbuchwetter in Porto in vollen Zügen. Laut Papierform werden sich die Anhänger von ManCity über den lang ersehnten ersten Titel in der Champions League freuen.

Startrainer Pep Guardiola, der 2011 mit Barcelona den Titel gewann, weiß aber: „Fußball ist nicht nur Taktik und Statistik. Der Sieg wird an die Mannschaft gehen, die auch am meisten Leidenschaft hineinwirft!“ Guardiola und sein Chelsea-Gegenüber Thomas Tuchel überhäufen einander mit lobenden Worten und Respekt. „Ich bin ein großer Fan, lerne viel von ihm“, sagt Guardiola.

Ähnlich wie 2012
Tuchel meint: „Pep hat einen Spielstil nach England gebracht, den man in dieser Liga noch nie gesehen hatte.“ Ähnlich wie 2012, als Chelsea im Finale in München die Bayern bezwang, wollen die „Blues“ wieder als Außenseiter siegen. Und die Chelsea-Fans trugen fast unzählige (teils skurrile) Parallelen zu 2012 zusammen. Wie damals (Petr Cech) steht auch diesmal (Edouard Mendy) ein Goalie im Tor, der von Rennes zu Chelsea kam.

Wie damals (Roberto di Matteo) kam auch diesmal (Tuchel) der Erfolgstrainer während der Saison. Wie damals (John Terry) ist auch diesmal (Cesar Azpilicueta) der Kapitän 31 Jahre alt. Sollte Chelsea wirklich zuschlagen, würde dies auch einen berühmten Österreicher freuen. Tennis-Star Dominic Thiem ist ja glühender Fan der Londoner!

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten