Brauchtum:

Rückkehr des Linzer Maibaums ungewiss

Schwuppdiwupps - der Linzer Maibaum wurde am 1. Mai pünktlich von der Maibaum Crew aus Neufelden entführt. Während es lange geheißen hat, dass der Frühlingsbringer am 29. Mai wieder zurückkehren soll, wird nun wohl nichts daraus. „Der Bürgermeister hat nicht mit uns verhandelt“, argumentiert Christian Mühleder, Sprecher der geschickten Diebe.

Der Linzer Maibaum befindet sich noch immer m Besitz der Steinbrucher Maibaum Crew. Sie entführten den Baum gleich nach dem Aufstellen, wir berichteten darüber. Eigentlich hätte er am Samstag wieder auf den Linzer Hauptplatz zurückkehren sollen, doch daraus wird vorerst nichts: „Der Linzer Bürgermeister hat nicht mit uns verhandelt“, ärgert sich Christian Mühleder aus Neufelden, Sprecher der Diebe. „Darum wird er ihn nicht zurückbekommen.“ Aber Sponsoren hätten schon Interesse angemeldet, den Maibaum auszulösen: „Wir sind gesprächsbereit!“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)