Guten Morgen

Historisches Klima-Urteil | Zu 8 bis Mitternacht

Historisches Klima-Urteil: Schon das kürzlich gefällte Urteil der deutschen Höchstrichter, das der Regierung in Berlin strengere Klimaschutzmaßnahmen vorschreibt, gilt als historisch. Nun folgte ein womöglich noch folgenschwereres Urteil durch das Bezirksgericht im niederländischen Den Haag: Es verlangt vom Ölmulti Shell, seinen CO2-Ausstoß bis 2030 im Vergleich zu 2019 um netto 45 Prozent zu verringern. Wobei das Gericht feststellte, dass diese Verpflichtung nicht nur für das Unternehmen selbst, sondern auch für Zulieferer und Endabnehmer gelte. Die Begründung: Der Konzern müsse „seinen Beitrag leisten im Kampf gegen den gefährlichen Klimawandel“. Klimaaktivisten und klimabewusste Menschen in ganz Europa jubeln, weil hier erstmals ein privates Unternehmen verpflichtet wurde, die von den Staaten abgeschlossenen Klimaziele umzusetzen. Wie es Greenpeace-Österreich- und Europa-Chef Alexander Egit bejubelt: „Das ist ein historischer Sieg für den Klimaschutz!“ Weitere Klagen, davon geht man nun reihum aus, werden folgen. Ja, da kommt jetzt Bewegung rein!  

Zu acht bis Mitternacht. Noch knapp zwei Wochen dürfen wir nur zu viert zum Wirt (plus Kinder) - und das bis höchstens 22 Uhr. Heute werde beschlossen, das sickerte gestern aus verlässlicher Quelle durch, dass wir ab dem 10. Juni zu acht bis Mitternacht ins Wirtshaus dürfen. Das wird für den Innenbereich gelten, im Gastgarten werden sogar Gruppen bis zu 16 Personen erlaubt sein. Noch offen war gestern, wie es mit der Maskenpflicht im Freien weitergeht, wie etwa bei Vereinsfeiern ohne zugewiesene Sitzplätze oder für Hochzeiten. Da geht man davon aus, dass spätestens ab Anfang Juli die (meisten) Beschränkungen fallen. Das aber hängt natürlich von der Impfmoral der Österreicher ab - und die ist, wie neueste Zahlen zeigen, nach wie vor „ausbaufähig“. 

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol