20.05.2021 22:15 |

Masken beim Eingang

Nur getestet, genesen, oder geimpft ins Strandbad

Erstaunt waren Donnerstag Besucher des Strandbades in Klagenfurt, als von ihnen ein negativer Coronatest verlangt wurde. Ein Klagenfurter hatte zufällig das Ergebnis seines letzten Tetst bei sich; es war jedoch sechs Minuten zuvor abgelaufen. Er musste wieder nach Hause geschickt werden.

Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole erklärt: „Obwohl wir im Vorjahr gute Erfahrungen mit unseren Gästen gemacht haben, müssen wir uns den Bundesvorgaben beugen und die 3-G-Regel beachten. Diese gelten in allen Bädern.“ Außerdem müssen im Eingangsbereich Masken getragen werden. „Im Freien natürlich nicht mehr.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)