20.05.2021 13:00 |

Rechtliche Frage

Gutachten soll diese Woche Magi-Wahl entscheiden

Noch diese Woche wird das Gutachten eines Innsbrucker Rechtswissenschaftlers erwartet, das klären soll, ob auch externe Bewerber die Position des Magistratsdirektors der Stadt Salzburg übernehmen dürfen. Wie berichtet, hatte Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) das Auswahlverfahren wegen juristischer Bedenken ausgesetzt.

Grund dafür ist ein Gutachten im Auftrag der SPÖ, in dem bezweifelt wird, dass der neue Magistratsdirektor von außerhalb der Stadtverwaltung kommen darf. Sollte sich das bewahrheiten, steht die Stadtpolitik vor einem Problem: Denn der von der Personalagentur erstgereihte Kandidat ist mit Christian Prucher ein Externer. Preuner hat bereits angekündigt, Prucher gegebenenfalls vorab im Magistrat anzustellen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)