12.05.2021 13:13 |

„Hoffe, es ist wahr“

Ben Affleck und Jennifer Lopez nun „Againifer“

Zwischen 2002 und 2004 waren sie bereits ein Paar - nun sollen Jennifer Lopez und Ben Affleck ihre Romanze laut US-Medienberichten wieder aufgewärmt haben. Anlass für die Spekulationen sind unter anderem Fotos, welche die 51-jährige Sängerin und Schauspielerin sowie den drei Jahre jüngeren Hollywood-Star gemeinsam in einem Auto im US-Bundesstaat Montana zeigten. Eine „offizielle“ Bestätigung der Gerüchte gibt es allerdings nicht.

Angesichts ihres aus den Vornamen gebildeten früheren Spitznamens „Bennifer“ haben die US-Medien auch schon eine Bezeichnung für die mutmaßlichen Wiedergänger gefunden: „Againifer“. Weder Lopez noch Affleck kommentierten die Gerüchte bisher. US-Promiblätter berichten aber unter Berufung auf immer neue anonyme „Quellen“, dass sich die beiden Ex-Verlobten wieder angenähert hätten. Lopez hatte sich erst kürzlich von ihrem Verlobten Alex Rodriguez getrennt.

Affleck eroberte Lopez mit Liebesbriefen zurück
Die Webseite „TMZ“ berichtet, dass das Liebes-Comeback wohl von Ben Affleck initiiert wurde. Er soll Jennifer Lopez Liebesbriefe per E-Mail geschickt haben, als sie noch mit Rodriguez verlobt war und versuchte, die Beziehung zu retten. Affleck hätte ihr geschrieben, wie schön sie auf den Fotos der Dreharbeiten auf der Dominikanischen Republik für den Film „Shotgun Wedding“ sei. Seit Februar sollen sie in E-Mail-Kontakt gestanden haben und Afflecks Mails sollen immer sehnsüchtiger geworden sein. Lopez soll sich in Afflecks Schreiben verliebt und ihm gesagt haben, dass er mit seinem Stift „ihr Herz in Besitz nehme“. 

Damon: „Hoffe, es ist wahr“
Auch Afflecks Freund aus Kindertagen, Hollywoodstar Matt Damon, tat am Dienstag (Ortszeit) nichts, um die Gerüchteküche zum Schweigen zu bringen. Im Fernsehsender NBC sagte er lediglich: „Es gibt nicht genug Alkohol auf der Welt“, als dass er zu dem Thema irgendetwas sagen würde. „Ich hoffe, es ist wahr.“ Eine neue Beziehung zwischen den beiden „wäre großartig“.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol