2. Liga

Austria Klagenfurt bleibt im Rennen um Aufstieg

Der Aufstiegskampf in der 2. Liga bleibt spannend! Am Sonntag gewann Austria Klagenfurt zu Hause gegen die Juniors OÖ mit 3:1 (2:1) und liegt damit weiterhin einen Punkt hinter dem einzigen verbliebenen Konkurrenten Wacker Innsbruck. Die Tiroler hatten bereits am Freitag den GAK mit 5:1 besiegt. In der Tabelle ist Innsbruck mit 51 Punkten Vierter hinter Liefering, Blau Weiß Linz (je 59) und Lafnitz (51), das Trio ist aber nicht aufstiegsberechtigt bzw. -willig.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alex Timossi Andersson (31.), Christopher Cvetko (43.) und Patrick Greil (66.) stellten den Sieg für das Team von Trainer Peter Pacult sicher, die Juniors trafen durch Patrick Plojer (37.).

Bei drei verbleibenden Runden scheinen die Abstände für Wacker und Klagenfurt zu groß, um noch unter den Top Zwei zu landen. Das wäre nötig, um den Aufstieg direkt zu schaffen. Sollte es sich wie erwartet nicht ausgehen, kommt es für den Besseren des Duos zur Relegation gegen den Letzten der Bundesliga.

2. Liga, 27. Runde:
Freitag
Blau Weiß Linz - SV Lafnitz 0:0
Vorwärts Steyr - FC Liefering 1:4 (0:3)
FAC Wien - SV Horn 1:2 (1:0)
Kapfenberger SV - Rapid Wien II 1:1 (1:0)
Wacker Innsbruck - GAK 5:1 (2:1)

Samstag
Young Violets Austria Wien - FC Dornbirn 2:4 (1:2)
Austria Lustenau - SKU Amstetten 4:2 (0:0)

Sonntag
Austria Klagenfurt - FC Juniors OÖ 3:1 (2:1)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)