08.05.2021 09:11 |

Kamper und Steiner

ORF-Expertinnen: Mit Vollgas in die Männerherzen

Kompetent, telegen und ganz nebenbei auch noch ziemlich hübsch: Corinna Kamper und Bianca Steiner glänzen vor den ORF-Kameras.

„Ich habe schon damals die Burschen geschlagen. Und ich glaube, Frauen können das auch heute.“ An Selbstvertrauen mangelt es Corinna Kamper nicht. Auch wenn die Kartklasse aus dem Kindesalter nichts mit der Formel 1 zu tun hat - genau das ist das erklärte Ziel der 26-Jährigen. 14 Jahre im Motorsport, in England in der McLaren Performance Academy, zwei Jahre Formel Renault, ein Jahr Formel ADAC und ein weiteres in der Formel BMW. Aus finanziellen Gründen folgte eine Pause. Derzeit fungiert sie mit Kollegin Bianca Steiner im ORF als Expertin. Kompetent, telegen und ganz nebenbei sind die beiden auch noch ziemlich hübsch. Die wohl beste Kombination, um vor der Kamera zu glänzen.

Kamper will nächstes Jahr wieder durchstarten. In der Formel 3. Steiner ist in der Boss-GP-Serie aktiv. Europaweite Rennen an sechs Wochenenden - und neben ihrem Job auf den Rennstrecken arbeitet sie im Familienbetrieb.

Auch Kamper ist berufstätig, steht ihre Frau in der eigenen Bootsführerschule. „Die Werbewirksamkeit, als Frau im Motorsport dabei zu sein, war schon enorm. Aber die finanzielle Unterstützung war eine andere Seite. Dazu gab’s Fragen wie: Hast du einen Freund? Bist du schwanger? Wie schaut deine Zukunftsplanung aus? Ich verstehe das alles, aber es ist diskriminierend.“ Bei ihrem neuen Job als ORF-Expertin ist das Nebensache. Da zählt die fachliche Expertise, das Auftreten. „Wir sagen unsere Meinung, es macht echt Spaß, und Moderatorin wäre ich immer schon gerne geworden“, so Kamper. Gemeinsam mit Alex Wurz und Ernst Hausleitner sind die beiden Damen jedenfalls mit Vollgas in die Männerherzen gerast.

Vera Lischka
Vera Lischka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten