07.05.2021 13:25 |

Andreas Hofherr

„Ich habe meine persönlichen Ziele erreicht“

Fünf Tage hat sich die europäische Kletter-Elite vom 1. bis zum 5. Mai - bei den European Youth Championships (EYCH) in Perm/Russland gemessen. Athleten aus 19 Nationen gingen an den Start. Unter ihnen war auch Ländle-Kletterer Andreas Hofherr vom Alpenverein Feldkirch.

„Ich wollte in beiden Disziplinen in die Top-15 kommen. Das habe ich geschafft“, berichtet der 17-Jährige noch während seiner Rückreise vom Flughafen in Moskau. Mit Platz elf (Lead) und Platz 15 (Boulder) hat er sein gestecktes Mindestziel – das er zuvor der „Krone“ verriet – erreicht

Im Lead schied Andreas im Halbfinale beim 25. Griff aus. In der Disziplin Boulder war ebenfalls im Semifinale Schluss, nachdem er in der Qualifikation mit zwei Tops und vier Zonen einen guten Start erwischte. Andreas weiß, dass er noch mehr kann: „Es hätte noch besser laufen können aber ich habe ein paar blöde Fehler gemacht“, so der Frastanzer nach dem Wettkampf. In der ungeliebten Disziplin Speed war lediglich der 19. Platz drinnen.

Gut unterwegs waren auch Ariane Franken (U18) aus Feldkirch und Naima Gringl (U16) aus Bürs, die einen fünften Platz (Lead) bzw. einen sechsten (Boulder) erreichten. Bester Österreicher war Timo Uznik (U16), der im Lead Gold holen konnte.

Tim Reiter
Tim Reiter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
18° / 28°
einzelne Regenschauer
19° / 33°
einzelne Regenschauer
19° / 32°
einzelne Regenschauer
20° / 32°
einzelne Regenschauer