07.05.2021 18:20 |

Regionalligist Anif

„Wir sind nicht mehr so attraktiv“

Regionalligist USK Anif verlor in den letzten Jahren deutlich an Zugkraft. Wie Obmann Norbert Schnöll und sein Team die Trendwende schaffen wollen.

Mit attraktivem Fußball, einer eingeschworenen Mannschaft und Ex-Trainer Thomas Hofer sorgte Anif in der Regionalliga jahrelang für Furore und holte 2017 und 2018 den Titel.

Darüber hinaus gewann das über mehrere Jahre erfolgreichste Amateurteam Salzburgs 2016 und 2019 den Landescup.

Vom Topklub zum Mittelständler
Aus der einstigen Topadresse für junge Talente wurde jedoch ein Mittelständler. Die Konkurrenz holte nicht nur auf, viele Klubs zogen gar an den Flachgauern vorbei. Für Obmann Norbert Schnöll bestand daher Handlungsbedarf. „Wir sind bei der Ausbildung nicht mehr der Leitverein, sind für Spieler nicht mehr so attraktiv und interessant“, zeigt sich der Klubboss selbstkritisch.

Unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung führten zur Trennung von Trainer Georg Hauthaler, was aber wohl noch schwerer wiegt, ist der Abschied von Kapitän Rene Zia. „Ich wollte sportlich in der Liga noch einmal so weit wie oben mitspielen. Ich hatte das Gefühl, dass das in Anif nicht möglich ist“, erklärt der Routinier seinen Wechsel zur Austria. „Uns tut’s leid, so einen Leithammel zu verlieren“, meinte Schnöll, zeigte aber Verständnis für den 29-Jährigen.

Bis 19. Mai will er einen neuen Coach präsentieren. Und dann? „Wollen wir wieder geilen Fußball spielen, den Nachwuchs fördern und Jungs holen, die gerne zu uns kommen.“ Als Trainer soll Bernhard Kletzl anheuern, der Noch-Bürmoos-Coach gilt als heißester Kandidat auf die Nachfolge von Hauthaler.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol