Bis zu 111 km/h

Straßenrennen auf Wiener Triester Straße gestoppt

Wien
28.04.2021 12:10

Ein illegales Straßenrennen haben Beamte der Wiener Polizei auf der Triester Straße gestoppt. Polizisten hatten die beiden Raser am Montagabend gegen 22.40 Uhr bemerkt. Am Steuer der Autos saßen ein 20-Jähriger sowie ein 22-Jähriger - einer besaß nur einen vorläufigen, der andere einen Probeführerschein. Nun sind beide die Scheine los.

Über die stationäre Radaranlage waren die Raser im Vorfeld offenbar gut informiert: Kurz davor bremsten beide ihre Vehikel ab, um nicht geblitzt zu werden, um danach nach Angaben der Polizei wieder zu beschleunigen, und zwar auf bis zu 111 km/h. Kurz darauf war Schluss: Die Beamten der Landesverkehrsabteilung beendeten das illegale und gefährliche motorisierte „Kräftemessen“.

„Es stellte sich heraus, dass beide Personen nur über einen vorläufigen bzw. einen Probeführerschein verfügten“, berichtete Polizeisprecher Christopher Verhnjak. Beide Führerscheine seien daraufhin abgenommen, zudem die Weiterfahrt untersagt worden.

Wien: Im Vorjahr 3702 vorläufige Führerscheinabnahmen
In diesem Zusammenhang betonte die Wiener Polizei, dass die Überwachung des Straßenverkehrs der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer diene und erinnerte, dass „nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit und Unachtsamkeit sowie Ablenkung“ als vermutliche Hauptunfallursachen gelten. Im Vorjahr sei es in Wien zu insgesamt 3702 vorläufigen Abnahmen von Führerscheinen gekommen, „häufig auch wegen Verstößen gegen die erlaubte Höchstgeschwindigkeit“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele