21.04.2021 15:48 |

Warnung an Strandgäste

Dutzende Haie in Israel: Badende machen Selfies

Vor der Küste der israelischen Mittelmeerstadt Hadera sorgen derzeit Dutzende Haie für Aufsehen. Einige Strandbesucher konnten es nicht lassen und mussten sich ganz nah an die Raubfische heranwagen, um diese zu fotografieren und Selfies zu machen.

Nach Angaben des Raubfisch-Experten Aviad Scheinin von der Universität in Haifa handelt es sich bei den Haien, die jedes Jahr im Winter und Frühling vor Hadera in Nordisrael gesichtet werden, um Sandbank- und Schwarzhaie. Angelockt werden die Haie nach Vermutungen von Experten von warmem Wasser, das von einem Kraftwerk ins Meer geleitet wird.

Die israelische Naturparkbehörde warnte die Strandbesucher unterdessen vor der Unberechenbarkeit der Tiere. „Die Interaktion mit Haien ist weder berechenbar noch kontrollierbar“, so die Behörde. Die Menschen sollten demnach nicht zu den Haien ins Wasser gehen. Zugleich wies die Behörde aber darauf hin, dass beide Haiarten als gefährdet eingestuft und daher geschützt sind.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).