11.04.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Putin heizt Biden ein

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, fistelte 1961 DDR-Chef Walter Ulbricht, kurz bevor er quer durch Berlin die blutige Trennungsmauer errichten ließ. „Auf der Krim und in der Ostukraine befindet sich kein einziger russischer Soldat“, erklärte Kreml-Chef Putin, als Soldaten ohne Distinktionen, genannt „kleine grüne Männchen“, die Krim besetzten und in der Ostukraine auftauchten. „Möglicherweise waren sie dort auf Urlaub“, ergänzte Putin nachher.

Das sind Erfahrungen, die man nicht vergisst. Es gibt eben Leute, deren Aussagen man dreimal hinterfragen muss.

Und nun schon wieder die Ukraine: russischer Truppen- und Flottenaufmarsch. „Nur zum Schutz und der Sicherheit Russlands wegen Provokationen von Ukraine und NATO“, lässt sich der Kreml vernehmen und verurteilt blauäugig „Hysterie“ und „Russlandphobie“ in Europa (westlich von Ungarn).

Das Säbelrasseln dient wohl einem doppelten Zweck: erstens als Antwort auf Bidens „Killer“-Sager. Putin gilt als nachtragend, ja rachsüchtig. Zweitens soll dieser US-Präsident, der im Kreml als senil gilt, einem Härtetest unterzogen werden.

Man stellt schon Parallelen an zur brandgefährlichen Kuba-Krise 1962, als Kremlchef Chruschtschow mit Raketen den jungen Präsidenten John F. Kennedy testen wollte.

Biden nimmt die Herausforderung an und entsendet zwei US-Kriegsschiffe ins Schwarze Meer.

Kurt Seinitz
Kurt Seinitz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol