Deutsche Bundesliga

Tor-Gala! Hütter besiegt Glasner, Sabitzer trifft

Das Duell der österreichischen Trainer in der deutschen Fußball-Bundesliga hat Adi Hütter gegen Oliver Glasner und den VfL Wolfsburg für sich und Eintracht Frankfurt entschieden. Die Eintracht siegte am Samstag zu Hause 4:3 und verkürzte den Rückstand auf den Dritten Wolfsburg auf einen Punkt. Leader Leipzig gewann auch dank eines Treffers von Marcel Sabitzer in Bremen 4:1.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Steirer hatte auch schon vorher seine Beine entscheidend im Spiel gehabt: Beim 1:0 durch Dani Olmo (23.) war der vorletzte Pass von Sabitzer gekommen. Konrad Laimer fehlte beim Tabellenzweiten, der nun fünf Punkte hinter Bayern liegt, weiter verletzungsbedingt. Bei den Bremern spielte Marco Friedl durch, Romano Schmid kam ab der 68. Minute zum Einsatz.

Beim Torfestival in Frankfurt sah Stefan Ilsanker vor dem 2:2-Ausgleich im Abwehrzentrum nicht gut aus. Bei der Offensivstärke der Hütter-Elf - Luka Jovic, Daichi Kamada und Andre Silva trafen - fiel das aber letztlich nicht ins Gewicht. Der Salzburger war bei der zweitbesten Rückrunden-Mannschaft über die Matchdauer im Einsatz, bei Wolfsburg quittierte Xaver Schlager in der 89. Minute seinen Dienst.

Borussia Mönchengladbach trotzte der abstiegsgefährdeten Hertha aus Berlin auswärts mit einem Mann weniger ein 2:2-Remis ab. Torhüter Yann Sommer hatte bereits in der 13. Minute nach einem misslungenen Ausflug die Rote Karte gesehen. Stefan Lainer spielte durch, Valentino Lazaro kam in der 61. Minute aufs Spielfeld.

Die Spiele der 28. Runde:
Freitag
Arminia Bielefeld - SC Freiburg 1:0 (0:0)

Samstag (hierim Überblick)
Hertha BSC Berlin - Borussia Mönchengladbach 2:2 (1:2)
Mönchengladbach: mit Lainer, Lazaro ab 61., Wolf Ersatz

Bayern München - Union Berlin 1:1 (0:0)
Bayern: Alaba ab 58.; Union: mit Trimmel

Werder Bremen - RB Leipzig 1:4 (0:3)
Bremen: mit Friedl, Schmid ab 68.; Leipzig: Sabitzer bis 82./Tor zum 4:1 (63.), ohne Laimer (verletzt)

Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg 4:3 (2:1)
Frankfurt: mit Ilsanker, ohne Hinteregger (verletzt),
Trainer Hütter; Wolfsburg: Schlager bis 89., Pervan Ersatz, Trainer Glasner

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund 2:3 (1:0)
Stuttgart: mit Kalajdzic/Tor zum 1:0 (17.)

Sonntag
Schalke 04 - FC Augsburg 1:0 (1:0)
1. FC Köln - FSV Mainz 05 2:3 (1:1)

Montag:
TSG Hoffenheim - Bayer Leverkusen (20.30 Uhr)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol