09.04.2021 00:09 |

Basketball-Liga

Keine vorzeitige Entscheidung im Viertelfinale!

In der Basketball-Superliga der Männer hat es am dritten Viertelfinal-Spieltag keine vorzeitige Entscheidung gegeben! Obwohl mit Oberwart, Wels und Gmunden gleich drei Klubs mit 2:0-Führungen und damit „Matchbällen“ in die Partien gegangen waren, geht es nun für alle am Sonntag ins Spiel vier.

Graz setzte sich in Gmunden gegen ein „unterirdisches“ Heimteam mit 77:63 durch und erzwang damit ebenso ein weiteres Match wie St. Pölten mit einem 90:87 in Oberwart sowie Klosterneuburg mit einem 85:73 daheim gegen Wels.

Oberwart dominierte zwar die erste Hälfte, dann kam aber St. Pölten immer besser ins Spiel und landete am Ende einen verdienten Sieg.

Die ersatzgeschwächten Dukes zeigten gegen die Flyers Wels eine beherzte Leistung, müssen mit Lennart Burgemeister (Nasenbeinbruch) nun aber einen weiteren Spieler vorgeben.

Kapfenberg ging mit einem knappen 65:64 gegen BC Vienna mit 2:1 in Führung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten