Ticketverkauf intakt:

Greißler schließen in den Bahnhöfen

Mit Pauken und Trompeten waren vor knapp zweieinhalb Jahren die sogenannten Bahnhofsgreißler angepriesen worden. In Mistelbach, Hollabrunn und Melk boten die kleinen Geschäfte in den Bahnhöfen auch Fahrscheine an. Jetzt ist das Modell jedoch gescheitert. Die ÖBB müssen neue Lösungen für den Ticketverkauf suchen.

Die Schließung der Fahrkartenschalter in den Stationen war die Geburtsstunde der Bahnhofsgreißler. Denn nach massiven Protesten – die „Krone“ berichtete damals – sollte der Ticketverkauf nicht nur über Automaten laufen. Das wird er aber zumindest vorläufig müssen. Denn in Mistelbach und Hollabrunn hat Betreiber „Nah & Frisch“ die kleinen Geschäfte in den Bahnhöfen bereits geschlossen. Und in Melk endet der Versuch mit 30. April. Die Begründung: Die Standorte hätten nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie, aber auch aufgrund der Kleinheit der Verkaufslokale nicht mehr kostendeckend geführt werden können, heißt es.

Zitat Icon

Tickets verkaufen kann länger dauern. Dann auch andere Kunden bedienen, war für einen Mitarbeiter allein oft nicht möglich.

Nah-&-Frisch-Sprecher Hannes Wuchterl

Fahrscheine wird es in den betroffenen Städten vorerst nur im Internet und an Automaten geben. Das darf jedoch kein Dauerzustand sein. Denn laut Verkehrsdienstevertrag des Landes NÖ und ÖBB muss „personenbezogener Ticketverkauf“ geboten werden, berichtet der ORF. Die Bahn sucht daher jetzt Alternativen.

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 23°
wolkig
12° / 22°
stark bewölkt
16° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 24°
stark bewölkt
9° / 21°
wolkig