03.04.2021 09:47 |

Oster-Tradition

Feuerholen und Schwammweihe in Kärnten

Das Ritual des „Feuerholens“ am Karsamstag ist auch in Ferlach lieb gewordene Tradition. Das von Pfarrer Jakob Ibounig in einer Feuerschale gesegnete Feuer wird mittels selbst gesammelten Schwamm nach Hause getragen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Karsamstag beginnt für viele mit dem „Feuerholen“. Mit diesem gesegneten Feuer werden dann die Osterspeisen gekocht und anschließend zur „Speisensegnung“ getragen.

In Kärnten gibt es zu Ostern den Brauch der Schwammweihe. Dafür werden spezielle Baumschwämme oder Pilze verwendet. Damit der gut getrocknete Schwamm durchgehend glosen kann, wird er mit einem langen Draht versehen. Um den Glosvorgang zu unterstützen bzw. aufrechtzuerhalten, muss der Feuerträger seinen Holzschwamm aber auch immer wieder treiben.

Zu Hause angekommen wird der Ofen angefacht.
Ursprünglich wurde der Osterschinken mit diesem Weihfeuer gekocht. Insbesondere in Kärnten und der Steiermark ist dieser uralte Brauch weit verbreitet.

Was wäre ein Kärntner Osterfest ohne saftigen Osterschinken, gefärbten Eiern, Kren und als süßem Höhepunkt den mit Rosinen und Nüssen gefüllten Kärntner Germteigreindling. Unabdingbar ist auch der geistige Segen dieser Köstlichkeiten. Damit dieser heuer trotz Corona nicht wieder ausfällt, hat die Pfarre Ferlach sämtliche im Freien angesetzt. Größtenteils vor Marterln und Wegkreuzen, als Premiere wurde heuer sogar der im vergangenen Jahr neu errichtete Ferlacher Hauptplatz zu einem Weihort für die Osterspeisen umfunktioniert.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)