Fußball

Hiobsbotschaft

Real muss wochenlang auf Sergio Ramos verzichten

Spanien Rekordmeister Real Madrid muss in der entscheidenden Phase der Saison auf Kapitän Sergio Ramos verzichten. Der Verteidiger habe am Mittwoch beim 3:1-Sieg Spaniens in der WM-Qualifikation gegen Kosovo eine Wadenverletzung im linken Bein erlitten, teilte der Klub tags darauf mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ramos war erst in der 86. Minute eingewechselt worden. Wie lange der 35-Jährige ausfallen wird, ist gemäß offiziellen Angaben unklar, laut Medienberichten mehrere Wochen.

Real Madrid empfängt im Viertelfinale der Champions League am kommenden Dienstag im Hinspiel den englischen Meister Liverpool, vier Tage später steht ebenfalls daheim das „Clasico“-Duell mit Erzivale FC Barcelona auf dem Programm. Für beide Partien ist der Abwehrspieler höchst fraglich.

Erst im Jänner war Ramos, dessen Vertrag bei den „Königlichen“ mit Ende dieser Saison ausläuft, wegen eines Meniskusrisses am Knie operiert worden.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung