„Rock Me Amadeus“

Falco: Noch nie gezeigte Aufnahmen hier zu sehen!

Pompöse Kostüme und aufwendige Perücken: Das Musikvideo zu Falcos „Rock Me Amadeus“ ging um die Welt. Doch Falco selbst war von der Idee der Rokoko-Kostüme anfangs gar nicht begeistert, wie Star-Regisseur Rudi Dolezal in einer neuen Folge von „Rudi Backstage“ erzählt. „Geplant waren anfangs zwei Versionen des Videos - eines für Amerika und ein anderes für den Rest der Welt“, so Dolezal, der in dieser Folge von „Rudi Backstage“ bisher noch nie veröffentlichtes Video-Material von Falco zeigt.

Filmemacher und Hölzel-Kumpel Rudi Dolezal (re.) mit Falco (Bild: krone.tv)
Filmemacher und Hölzel-Kumpel Rudi Dolezal (re.) mit Falco

„Ich hatte den Vorteil, Hans Hölzel zu kennen, bevor er Falco wurde“, erzählt Rudi Dolezal. Das sei auch der Grundstein dafür gewesen, weshalb Falco immer mit ihm die Videos gedreht habe. Das Musikvideo zu „Rock Me Amadeus“ habe gezeigt, wie man mit wenig Geld und guten Ideen Großartiges leisten kann.

 krone.at
krone.at
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele