17.03.2021 11:50 |

Nach Verletzungspause

Teamgoalie Eichberger schuftet fürs Comeback

Handball-Goalie Thomas Eichberger ist nicht unterzukriegen. Nach seinem bereits dritten Bandscheibenvorfall kämpft sich der Deutschland-Legionär zurück, hofft nächste Woche bereits auf seinen ersten Einsatz bei Klub Eisenach in der zweiten deutschen Liga. Das letzte Länderspiel gegen Bosnien hat der steirische Nationalteamtorwart zuletzt nur am Fernseher verfolgt. Bei den kommenden EM-Qualifikationsspielen in Estland und in Graz gegen Bosnien will der 27-Jährige aber wieder voll angreifen.

Ich bin gerade am Weg zum Training“, erzählte Deutschland-Legionär Thomas Eichberger beim Telefonat mit der „Krone“. „Aber es schaut schon etwas besser aus. Vielleicht kann ich nächste Woche schon wieder voll einsteigen.“

Der Nationalteamgoalie hat wieder einmal einen Leidensweg zurückgelegt. Mitte Februar erlitt der 27-jährige Steirer bereits seinen dritten Bandscheibenvorfall. „Beim ersten Mal habe ich ja gleich zwei gehabt. Und jetzt eben wieder. Die Schmerzen haben schon vor und während der WM im Jänner in Ägypten angefangen. Aber als Sportler beißt man da die Zähne zusammen. Auch wenn es vielleicht weh tut.“

Eichberger erzählt: „Ich habe eigentlich geglaubt, dass ich das mit der Bandscheibe im Griff habe, habe sogar das Training darauf abgestimmt. Aber leider dürfte das bei mir ein bisserl genetisch sein. Auch meine Eltern und mein Bruder haben Probleme damit.“

Vorfreude aufs Nationalteam
Die Belastung bei der WM war dann offenbar zu groß. „Dazu sind dann die vielen Reisen gekommen. Aber ich lasse mich nicht unterkriegen“, so „Eichi“, der bereits leichte Torhüterübungen machen konnte. Eine „Eiche“ fällt eben nicht. „Ich denke, dass ich nächste Woche gegen Aue wieder im Tor stehe“, hofft der Zweitliga-Torhüter von Eisenach. Den letzten Nationalteam-Auftritt gegen Bosnien (21:27) konnte Teamgoalie Eichberger aber nur gemeinsam mit Klubkollege Daniel Dicker im TV verfolgen. „Dani war überknöchelt, musste den Team ebenfalls absagen. Die nächsten Male wollen wir aber dabei sein.“ Sprich Ende April bei den EM-Quali-Spielen in Estland und Anfang Mai gegen Bosnien in Graz.

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 25°
heiter
9° / 24°
heiter
9° / 25°
heiter
12° / 23°
heiter
11° / 25°
heiter