06.03.2021 11:20 |

Video entlarvt Täter

Jugendliche steckten Brücke in Brand

„Wir haben gerade eine Brücke abgefackelt“, oder - wie es im Vorarlberger Original heißt - „Mir honn grad a bruck abgfakkelt“: Dieser Kommentar zu einem Video, das eine brennende Brücke in der Ortschaft Sulz (Bezirk Feldkirch) zeigt, wurde einem betrunkenen 18-Jährigen zum Verhängnis. Offenbar hatte eine Gruppe junger Männer Samstagfrüh die Holzbrücke in Brand gesteckt. Einer der mutmaßlichen Täter im Alter von 18 Jahren wurde nahe dem Tatort von der Polizei aufgegriffen. Auf seinem Handy fand sich das recht eindeutige Beweismaterial. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen.

Der Polizei wurde gegen 1.30 Uhr gemeldet, dass in der Nähe des Schwimmbads eine Hecke brenne und dass Jugendliche weggerannt seien. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass die Holzbrücke „Sulner Steg“ angezündet worden war. Zudem lag ein verbranntes Fahrrad neben dem Brückengeländer.

In Widersprüche verwickelt
Der 18-Jährige, der in der Nähe der Brücke angetroffen wurde, fragte die Beamten, ob sie sein Handy gefunden hätten. Er habe es im Zuge seiner Löschversuche verloren. In weiterer Folge verwickelte er sich in Widersprüche und händigte schließlich sein angeblich verloren gegangenes Handy aus.

Ein entsprechender Test bescheinigte dem 18-Jährigen einen Blutalkoholgehalt von mehr als 1,6 Promille. Die Ermittlungen zur Ausforschung der weiteren Beteiligten sind im Gang.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 13°
wolkenlos
3° / 18°
heiter
4° / 18°
wolkenlos
2° / 17°
wolkenlos