02.03.2021 16:00 |

In Villach

Landskron: Falkner der Adlerarena im Dauereinsatz

Der schneereiche Winter und die Kälte haben auch die Greifvögel und Eulen gefordert. Die Falkner der Adlerarena Burg Landskron waren oft im Dauereinsatz, um hungernde und dadurch verunfallte Vögel zu retten und dann gesund zu pflegen.

„Das war wirklich eine Herausforderung. Oft hatten wir zwei bis drei verunfallte Vögel pro Tag“, berichtet Falkner Franz Schüttelkopf von der Adlerarena Burg Landskron. Die Pfleglings-Station war voll besetzt, die Falkner hatten alle Hände voll zu tun. Denn die durchgehende Schneedecke und die Kälte hatten die Greifvögel und Eulen im vergangenen Winter besonders gefordert. „Durch den Hunger geschwächt sind dann viele Tiere verunfallt.“

Nicht alle Vögel gerettet
Am häufigsten mussten Mäusebussarde versorgt werden. Aber auch Turmfalken, Waldkäuze und zwei Uhus waren dabei. Alle Vögel konnten nicht gerettet werden. Zu schwer waren oft die Verletzungen. Die Falkner wurden auch zu Hallen gerufen, um Habichte einzufangen, die ihre Beute hineinjagen und dann ständig versuchen, durch die Lichtkuppeln hinauszufliegen. „Einmal musste ich sogar zu einer Kirche ausrücken. Da bin ich dann mit einer Nonne den Vogel suchen gegangen“, erinnert sich Schüttelkopf.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol