25.02.2021 18:58 |

Corona-Überblick

Gorilla in Zoo infiziert, Briten senkten Warnstufe

Immer top-aktuell informiert mit dem krone.at-Live-Überblick: Alle Storys, Hintergründe, Details zur Pandemie sowie die jüngsten Entwicklungen und Zahlen innerhalb und außerhalb Österreichs finden Sie hier.

Das Wichtigste des Tages in aller Kürze:

  • In Österreich wurden exakt 2391 neue Infektionsfälle binnen 24 Stunden verzeichnet (Stand 9.30 Uhr). Zudem starben 24 Menschen an oder mit einer Covid-19-Erkrankung.
  • Im Zoo von Prag hat sich ein Menschenaffe mit dem Coronavirus infiziert. Das Gorillamännchen „Richard“ zeige nur sehr milde Symptome, vor allem Appetitlosigkeit und Müdigkeit, teilte Zoodirektor Miroslav Bobek mit. Ebenfalls positiv getestet wurden die Löwen „Jamwan“ und „Suchi“.
  • Tschechien hat von Israel 5000 Impfstoffdosen des Pharmakonzerns Moderna erhalten. Aus israelischen Regierungskreisen verlautete, dass es sich um ein „symbolisches Geschenk“ für die diplomatische Unterstützung des jüdischen Staates handle.
  • In dem von der britischen Mutation des Coronavirus besonders stark betroffenen Kärntner Bezirk Hermagor hat sich bei Stichproben herausgestellt, dass Infizierte über die Zehn-Tages-Quarantäne hinaus ansteckend sind. Acht von zehn Getesteten waren noch infektiös, sagte Gerd Kurath, Leiter des Landespressedienstes, am Donnerstag.


Alle Meldungen vom 25. Februar zum Thema Corona:

Alle aktuellen Top-Storys rund um das Thema „Coronavirus-Pandemie“ finden Sie gesammelt auf krone.at/coronavirus.

Ich habe Symptome - was soll ich jetzt tun?
Wer grippeähnliche Symptome verspürt oder Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten hatte oder gehabt haben könnte, könnte selbst mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infiziert sein. Hat man diesen Verdacht, gilt: Bitte suchen Sie nicht selbsttätig einen Arzt oder eine Spitalsambulanz auf, sondern rufen Sie unter der Nummer 1450 - der Gesundheitshotline - an und klären Sie dort weitere Schritte ab. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)