„Es hat mich gekillt“

RB-Kicker rechnet mit Star-Trainer Guardiola ab

Deutliche Worte von Angelino! Der Verteidiger, der im Jänner 2020 von Manchester City per Leihe nach Leipzig gekommen war, rechnet mit seinem Ex-Trainer Pep Guardiola ab.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es hat mich gekillt. Selbstvertrauen ist alles und ich wurde nach zwei Testspielen beurteilt“, beklagt der 24-Jährige in einer Medienrunde.

Vor allem mit Guardiola, den er mit seinem jetzigen Trainer Julian Nagelsmann vergleicht, geht er hart ins Gericht. „Es gibt einen großen Unterschied zwischen den beiden Trainern. Der eine hat mir Vertrauen gegeben und mich spielen lassen, der andere nicht. Man braucht Mut und Julian hatte ihn!“

„Das will ich nicht noch einmal“
2013 war Angelino in die Jugend von Manchester City gewechselt. Der Kicker wurde jedoch oft verliehen und bekam wenig Einsatzzeiten. „Ich hatte bei Pep ja sechs Monate Ferien. Das will ich nicht noch einmal. Ich bin dankbar, dass ich hier in Leipzig so oft spielen darf.“

Der spanische Verteidiger ist der Shootingstar bei den Bullen. Mit vier Toren und sechs Vorlagen ist Angelino der beste Scorer des Tabellenzweiten. Mitte Februar griff eine Kaufpflicht für den Profi, der bei Leipzig einen Vertrag bis 2025 bekommt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol