23.02.2021 10:17 |

Frau reglos entdeckt

Brand in Wiener Einfamilienhaus fordert Todesopfer

Ein Todesopfer hat ein Brand am Montagnachmittag in Wien-Floridsdorf gefordert. In einem Einfamilienhaus war Feuer ausgebrochen, die Bewohnerin wurde von den Einsatzkräften im Zuge des Löscheinsatzes reglos aufgefunden. Vom Rettungsdienst konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden.

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde kurz vor 14 Uhr in die Wolsteingasse im Bezirk Floridsdorf gerufen, Passanten hatten Rauch aus dem Haus dringen sehen und Alarm geschlagen. Wie Sprecher Christian Feiler via Aussendung berichtete, dürfte das Feuer im Vorraum des Einfamilienhauses seinen Ausgang genommen haben.

Löscharbeiten erschwert
Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, „hatte die Rauchintensität bereits stark zugenommen“, so Feiler. Mit Atemschutzgeräten verschafften sich die Helfer Zugang zu den Räumlichkeiten und begannen mit den Löscharbeiten. „Im und um das Haus gab es umfangreiche Lagerungen, die die Löscharbeiten erschwerten“, erklärte der Sprecher.

Im Zuge des Löscheinsatzes stießen die Feuerwehrleute auf die leblose Frau und brachten sie umgehend ins Freie. Für das Opfer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Weitere Personen hätten sich laut Feiler nicht im Haus befunden. Gegen 17.40 Uhr war der Einsatz beendet.

Feuer ging von Schwedenofen aus
„Die unsachgemäße Handhabung eines Schwedenofens“ habe laut Polizeisprecher Christopher Verhnjak vermutlich zu dem Feuer geführt. Die Identität des Opfers sei noch Gegenstand von Erhebungen. Eine Obduktion des Leichnams wurde angeordnet, um die Todesursache festzustellen. „Fremdverschulden wird ausgeschlossen“, so Verhnjak.

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol