16.02.2021 14:00 |

In der Stadt Salzburg

16-Jährige nach Drohung festgenommen

Gleich zwei Festnahmen hatten die Behörden am 15. Februar zu vermelden. Bei einer handelt es sich um ein 16-jähriges Mädchen, bei der anderen um einen 54-jährigen Mann. Beide sind türkischer Abstammung.

Das junge Mädchen wurde auf einer Polizeiinspektion niederschriftlich einvernommen. Dabei drohte sie mehrmals ihren Bruder umzubringen. Aufgrund dieser Tatsache wurde die Staatsanwaltschaft Salzburg informiert, die anordnete, dass die Türkin in die Justizanstalt Puch überstellt wird. 

Am gleichen Tag wurde die Polizei zu einer Streitigkeit in Wals gerufen. Eine 40-jährige Rumänin und ein 54-jähriger Türke hatten sich wegen Geldschulden gestritten. Während der Amtshandlung beschuldigte die Frau den Mann Cannabis in seiner Jacke zu haben. Die Polizei konnte eine geringe Menge Cannabis sicherstellen. Weil der Betroffene anschließend immer aggressiver wurde, musste er schließlich festgenommen werden. Nach Abschluss der Erhebungen wurde der 54-Jährige aufgrund mehrerer Delikte angezeigt. 

51-Jähriger bei einem Boxkampf verletzt

In Salzburg-Maxglan kam es in der Nacht auf den 16. Februar zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 60-jährigen Türken und einem 51-jährigen Nordmazedonier. Im Zuge des Disputes gerieten die beiden aneinander und bekämpften sich mit ihren Fäusten. Dabei wurden beide Männer unbestimmten Grades verletzt, der 51-Jährige wurde von der Rettung in das Uniklinikum Salzburg eingeliefert. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol