04.02.2021 13:47 |

Geringer Mehrwert?

Anschober: „Bin ein Verfechter der FFP2-Maske“

Auf wenig Gegenliebe stößt die Einschätzung der EU-Gesundheitsbehörde ECDC zur Notwendigkeit von FFP2-Masken im Kampf gegen die Verbreitung von SARS-CoV-2 bei Gesundheitsminister Rudolf Anschober. Während die ECDC der Meinung ist, die Masken mit der höheren Filterleistung hätten lediglich einen „geringen Mehrwert“, betonte der Grünen-Politiker am Donnerstag: „Ich bin ein ganz entschiedener Verfechter der FFP2-Maske.“

Gerade in der jetzigen Situation mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko sei diese Art von Maske „besonders wichtig“, unterstrich Anschober am Rande einer Pressekonferenz zur Situation in den Alters- und Pflegeheimen. In Österreich müssen FFP2-Masken im Handel getragen werden, ab Montag unter anderem auch beim Besuch körpernaher Dienstleister wie Friseure.

Anschober: Auch über Mund-Nasen-Schutz gab es Diskussionen
Mit vielen Fachexperten habe man das durchdiskutiert und deren einhellige Unterstützung bekommen, sagte Anschober. Er erinnerte daran, dass es auch im Frühjahr bei der Einführung des Mund-Nasen-Schutzes „zwei, drei Wochen“ Diskussionen um die Sinnhaftigkeit gegeben habe. Von der Fachwelt sei der Mund-Nasen-Schutz dagegen einheitlich begrüßt worden.

Eine ähnliche Entwicklung erwartet sich Anschober nun auch bei der FFP2-Maske. Die Verdoppelung des Mindestabstandes auf zwei Meter und die Tragepflicht der FFP2-Maske „sind die richtigen Antworten auf die Mutationen“, sagte der Gesundheitsminister.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol