Dank Puls4-Show:

Billa biss bei Steyrer Sportnahrungsmarke an

„Ich bin‘s ja gewohnt zu reden, arbeite auch an der Fachhochschule als Lektor, aber die Aufzeichnung bei Puls4 war doch noch einmal etwas ganz anderes“, erzählt Christian Rohrhofer. Der Steyrer trotzte aber in der Puls4-Show „2 Minuten 2 Millionen“ dem Nervenflattern - und heimste von den Investoren viel Lob ein.

„Sie sind ein erfrischender Jungunternehmer, der beste Werbeträger“, schwärmte Hans Peter Haselsteiner über Christian Rohrhofer, gab dem Steyrer dann aber trotzdem kein Angebot. Auch Leo Hillinger, Florian Gschwandtner und Katharina Schneider lehnten einen Einstieg bei der Bio-Sportnahrungsmarke ROC-Sports ab. Anders Alexander Schütz: Der C-Quadrat-Gründer beteiligte sich in der Show mit 75.000 Euro am Unternehmen von Rohrhofer.

Nach der Show nicht zusammengefunden
Was für die TV-Zuseher im Verborgenen blieb: Die Gespräche zwischen Schütz und Rohrhofer nach der Sendung führten schließlich zu keinem Ergebnis. „Wir haben nicht zusammengefunden“, bestätigt der Jungunternehmer, der bei „2 Minuten 2 Millionen“ mit seinem Auftreten überzeugt hatte.

Produkte bei Billa im Online-Shop
Dafür biss Billa an. Die Lebensmittelhandelskette will eine Kooperation mit dem 34-Jährigen eingehen. Im ersten Schritt werden ROC-Sports-Produkte, die bereits jetzt in ausgewählten Bioläden, beim Biohof Achleitner und auch bei Crossfit-Standorten erhältlich sind, im Online-Shop von Billa zu finden sein.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol