25.01.2021 11:07 |

Film bereits aus 2011

Corona macht Pandemie-Thriller „Contagion“ zum Hit

Als „Contagion“ im Jahr 2011 in den Kinos lief, hätte sich wohl kaum jemand gedacht, dass der Film knapp zehn Jahre später einmal mehr zum Streaming-Hit mutieren würde. Denn mit „Thor“, „Captain America: The First Avenger“, „Ziemlich beste Freunde“ und dem letzten Teil der „Harry Potter“-Saga hatte der Pandemie-Thriller von Steven Sonderbergh durchaus starke Konkurrenz. Doch das Szenario, welches der Film zeichnet, ist heute aktueller den je ...

Ein sich unkontrolliert ausbreitendes Virus, Maskenpflicht, Isolation, Reiseverbote - 2011 hätte sich wohl kaum jemand träumen lassen, was wir neun Jahre später als „neue Normalität“ erleben mussten. Damals wirkte „Contagion“ wie pure Science-Fiction. 

Der stark besetzte Pandemie-Thriller (unter anderem Matt Damon, Gwyneth Paltrow, Kate Winslet, Jude Law) spielte damals weltweit rund 136 Millionen US-Dollar ein. Ein durchaus respektables Ergebnis, gemessen an der starken Konkurrenz, die Sonderberghs Virus-Spektakel damals hatte. 

Zwischenzeitlich sogar auf dem Index
Und dann geriet „Contagion“ eigentlich relativ schnell in Vergessenheit. Bis ins Jahr 2020, als durch die Corona-Pandemie der Film einen neuen Hype erfuhr. Dieser ging so weit, dass sich an dem Thriller gar Verschwörungstheorien entflochten und der Film zwischenzeitlich in manchen Ländern verboten wurde. 

Aktuell ist der Film nach wie vor über diverse Streaming-Dienste abrufbar, der deutsche Privatsender Sat.1 zeigt ihn außerdem am Sonntagabend um 23.05 Uhr. Und wem das Endzeit-Szenario in „Contagion“ noch nicht reicht: Sonderbergh, der sich eigentlich aus dem Filmbusiness zurückziehen wollte, plant bereits eine Fortsetzung. Hoffentlich bleibt die dann aber wirklich einfach nur Science-Fiction.

Michaela Braune
Michaela Braune
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol