17.01.2021 13:05 |

Bulls empfangen VSV

Jetzt heißt es schnell die Kurve kratzen

Die Eisbullen wollen nach gestoppter Aufholjagd heute, Sonntag, daheim gegen Villach zurück in die Erfolgsspur finden.

Mit elf Partien haben die Eisbullen noch das mit Abstand größte Restprogramm im Grunddurchgang der Eishockeyliga vor der Brust. Mit den Niederlagen gegen Wien und am Freitag bei KAC (3:6) ging aber der Angriff auf Platz drei ordentlich daneben. Um zurück in die Spur zu kommen, ist heute gegen Villach in der ersten von gesamt sieben (!) Heimpartien ein Sieg vonnöten. Bereits am Dienstag kommt Leader Bozen, tags darauf Dornbirn.

Das Schlussdrittel-1:4 in Klagenfurt schmerzte sehr. „Die Teamdefensive muss besser werden, wir müssen hinten noch mehr zusammenarbeiten“, sieht Verteidiger Alex Pallestrang noch Luft nach oben. Fehlende Konstanz im Spiel bleibt ebenso Thema wie der weitere Ausfall der Center Schofield und Rauchenwald.

Die Bulls-Bilanz gegen den VSV, der ebenfalls Verletzte beklagt: 6:1 daheim, 0:1 n. P. und 3:1 in Villach.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol