09.01.2021 13:58 |

Gasexplosion im Kosovo

Bundesheer bringt Schwerverletzte nach Österreich

Hilfseinsatz des österreichischen Bundesheeres: Bei einer schweren Gasexplosion in der Stadt Ferizaj im Kosovo sind am Dienstag Dutzende Menschen teils schwer verletzt worden. Zwei Zivilisten, die bei der Katastrophe schwere Verletzungen davontrugen, werden vom Bundesheer am Samstag nach Graz geflogen. Die beiden Opfer werden im Landeskrankenhaus weiter versorgt.

Mehr als 40 Menschen waren bei der Explosion am 5. Jänner verletzt worden. Auf Ansuchen seitens des Kosovo wurden nun zwei von ihnen mit der Transportmaschine C-130 Hercules am Samstag nach Österreich transportiert. Die Maschine landete am Nachmittag am Flughafen Thalerhof in Graz.

Intensivmedizinische Betreuung während des Fluges
Für derartige Krankentransporte verfügen die Luftstreitkräfte über spezielle Container, die modulartig ausgestattet werden können. So ist eine intensivmedizinische Betreuung von Patienten auch während des Fluges möglich, hieß es. Derzeit stehen dem Bundesheer drei derartige Transportmaschinen des Typs C-130 Hercules zur Verfügung.

„Wir sind seit 1999 mit unseren Soldaten im Kosovo im Einsatz und pflegen enge Verbindung zur dortigen Bevölkerung“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) am Samstag. „Gerade in dieser schwierigen Zeit der Covid-19-Pandemie unterstützen wir im Rahmen der außenpolitischen Solidaritätsleistungen unsere Partner des Westbalkans.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol