Corona-Krise

Weniger Infektionen, aber drei neue Tote

Burgenland
09.01.2021 05:02

In den vergangenen 24 Stunden wurde das gefährliche Virus bei 47 Burgenländern neu nachgewiesen. Dennoch sinkt die Zahl der aktiven Fälle. Mit Stand Freitag waren 618 Menschen infiziert, um 19 weniger als noch am Donnerstag. In den Spitälern müssen derzeit 48 Patienten behandelt werden, neun davon auf der Intensivstation.

Die Zahl der Todesopfer kletterte um drei auf 185 nach oben. Eine 92-Jährige aus dem Bezirk Jennersdorf sowie eine 85-Jährige sowie ein 85-Jähriger aus dem Bezirk Güssing sind Covid-19 zum Opfer gefallen.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
13° / 26°
stark bewölkt
12° / 25°
stark bewölkt
11° / 26°
stark bewölkt
13° / 26°
wolkig
11° / 25°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele