Bahnhof Linz

Treffen mit Ex-Freundin endete mit Messerattacke

Beim Linzer Hauptbahnhof ist am Silvesterabend eine Auseinandersetzung zwischen dem Ex-Freund und dem neuen Partner einer 17-jährigen Iranerin eskaliert. Die junge Frau und ihr um vier Jahre älterer afghanischer Freund waren dem 23-jährigen Afghanen zufällig bei der Straßenbahnhaltestelle begegnet.

Der Mann ging dem Paar nach und versetzte seiner Ex-Freundin Ohrfeigen, woraufhin der 21-Jährige dazwischenging. Der Ältere zog daraufhin ein Klappmesser aus dem Hosensack und versuchte, damit auf seinen Kontrahenten einzustechen, der aber ausweichen und wegrennen konnte. In der Folge richtete der 23-Jährige das Messer gegen seine Ex-Freundin und zwang sie mitzukommen. Zwei Grundwehrdiener hatten die Auseinandersetzung aber beobachtet und inzwischen die Polizei alarmiert, die den Afghanen kurz darauf festnahm.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol