30.12.2020 06:24 |

Zweite am Zauberberg

Kathi Liensberger: „Das ist wie ein Sieg!“

Nach 28 Slaloms gewann am Semmering nicht Mikaela Shiffrin oder Petra Vlhova, sondern die Schweizerin Michelle Gisin. Riesenfreude bei Katharina Liensberger, die in der Entscheidung aufdrehte und ihr bestes Weltcup-Resultat bejubelte. „Das ist wie ein Sieg!“

Sie knallte die beste Zeit im zweiten Lauf hin. Stand im Ziel und strahlte. Kathi Liensberger ging als Halbzeit-Dritte tatsächlich mit 1,25 Sekunden in Führung.

Am Ende gab‘s den zweiten Rang, weil Gisin um 11 Hundertstel vorbeizog, den ersten Schweizer Slalom-Sieg seit 18 Jahren und ihren ersten im Weltcup überhaupt feierte. „Das ist einfach unglaublich!“ Mitentscheidend, dass Shiffrin vom ersten auf den dritten Platz zurückfiel.

Für Liensberger, die bisher dritte Plätze als Topwert hatte, war‘s ebenso das beste Ergebnis. „Es fühlt sich wie ein Sieg an, ich bin superhappy - eine tolle Leistung“, fand „Liensi“, die auf dem Zauberberg 2016 im Slalom ihre ersten Weltcup-Punkte geholt hatte, gestern hier das erste ÖSV-Podium seit Kathi Zettel 2012 feierte. „Semmering ist etwas Besonderes. Auch mit dem Nachtslalom - ich mag das sehr gerne. Es hat Spaß gemacht.“

Spaß wollte auch Kathi Truppe haben, die Halbzeit-Vierte wurde am Ende Sechste. „Eigentlich habe ich mich recht gut gefühlt. Ich weiß jetzt nicht, wo ich die Zeit liegen gelassen habe.“ Letztlich kam sie aber auch im dritten Saison-Slalom in die Top Sieben.

Stark auch Kathi Huber, die im zweiten Durchgang vom 20. auf den zehnten Rang brauste. „Freut mich. Noch dazu beim Heimrennen. Ich bin ja hier schon Schülerrennen gefahren.“

Nach 28 Slaloms hat gestern erstmals nicht Shiffrin, für die es„trotzdem in die richtige Richtung geht“, oder die Vierte Vlhova gesiegt. Sondern eben Gisin. „Das ist cool“, fand Liensberger, „zeigt, dass nichts unmöglich ist.“

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol