29.12.2020 17:13 |

Interessenskonflikt

ATP-Spielerrat mit Federer & Nadal, ohne Djokovic

Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic wird in Zukunft nicht mehr dem Spielerrat der ATP angehören! Der 33-jährige Serbe fehlt in der Liste der Mitglieder des ATP Council, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Djokovic, der in der vergangenen Legislaturperiode Präsident des Gremiums gewesen war, war zwar erneut nominiert worden, hatte allerdings bereits kurz vor Weihnachten via Twitter seinen Verzicht erklärt.

Haupthindernis ist die im August kurz vor den US Open gegründete Professional Tennis Players Association (PTPA), die auf Djokovic und den kanadischen Tennis-Profi Vasek Pospisil zurückgeht.

Djokovic will mit der neuen Spielergewerkschaft erreichen, dass die Interessen der Profis besser vertreten werden. Zwar sei er geehrt, dass er erneut von einigen Spielern für das ATP Council nominiert worden sei, er wolle allerdings keine Interessenskonflikte mit der PTPA.

Die ATP hatte zudem erklärt, eine Mitgliedschaft in beiden Vereinigungen sei nicht möglich. Djokovics sportliche Rivalen Roger Federer und Rafael Nadal waren im August nicht der neuen Gewerkschaft beigetreten und hatten den Serben für sein Vorpreschen kritisiert. Federer und Nadal gehören stattdessen wie auch unter anderem der Brite Andy Murray weiter dem ATP Council an.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol