Gewinnt vor Hamilton

Lewandowski auch „Europas Sportler des Jahres“

Weltfußballer Robert Lewandowski ist 2020 auch „Europas Sportler des Jahres“. Der Pole hat die zum 63. Mal von der polnischen Nachrichtenagentur PAP durchgeführten Wahl mit 180 Punkten vier Zähler vor dem englischen Formel-1-Weltmeister und Titelverteidiger Lewis Hamilton sowie elf Punkte vor dem schwedischen Stabhochsprung-Weltrekordler Armand Duplantis gewonnen. 25 europäische Nachrichtenagenturen - darunter die APA - Austria Presse Agentur - nahmen an der Wahl teil.

Bayern-Star Lewandowski ist der dritte siegreiche Pole in dieser Wahl. Auf den Plätzen hinter dem Podest landeten diesmal die Tennis-Stars Novak Djokovic (SRB/85) und Rafael Nadal (ESP/72). Der hinter den beiden in der Weltrangliste als Dritter geführte österreichische US-Open-Sieger Dominic Thiem (unten im Bild) wurde 14. (19). Beste Frau in der gemischten Wertung wurde mit der polnischen French-Open-Siegerin Iga Swiatek als Neunter eine Tennisspielerin (32), direkt vor Langläuferin Therese Johaug (NOR/28).

Endstand der 63. PAP-Wahl zu „Europas Sportler des Jahres“:

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol