23.12.2020 15:02 |

Nach Wildunfall

Alkolenker schrottete Polizeiauto in Neumarkt

Mit voller Wucht prallte am Dienstagabend ein Alkolenker nach einem Wildunfall in ein Polizeiauto bei Neumarkt auf der Wiener Bundestraße. Die Polizisten und weitere Personen konnten sich in letzter Sekunde retten. Der Flachgauer Raser wird angezeigt. 

Nach einem Wildunfall auf der Wiener Bundesstraße bei Neumarkt am späten Dienstagabend eilte die Polizei fünf Personen zu Hilfe. Mit Blaulicht, Abblendlicht und Warnblinkanlage stellten die Polizisten ihr Fahrzeug neben den beiden beteiligten Pkw auf der Straße ab. Plötzlich näherte sich ihnen mit voller Geschwindigkeit ein Pkw-Lenker (27) aus dem Flachgau. Doch statt zu bremsen kam der 27-Jährige mit seinem Auto noch näher. Per Zuruf warnten die Polizisten sofort die Unfallbeteiligten vor dem Lenker, der in Richtung der Unfallstelle raste. In letzter Sekunde wichen die Beamten und die fünf Salzburger dem Raser mit einem beherzten Sprung über eine Betonleitwand aus. Der Autofahrer prallte daraufhin gegen die beiden Pkw und den Streifenwagen. Ein Alkotest bei dem Flachgauer Raser ergab einen Wert von 1,72 Promille. Er wird bei der Staatsawaltschaft angezeigt. An den Fahrzeugen entstand großteils schwerer Sachschaden. Verletzt wurde niemand. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol