13.12.2020 06:12 |

Massentests in Kärnten

Covid: Fehlerhafte Testkits & verzögerte Resultate

Bei den Massentests am Samstag in Kärnten ist es zu Verzögerungen bei der Übermittlung von Ergebnissen an die Testpersonen, aber auch an die Statistik gekommen. Einen Tag zuvor, am ersten Testtag am Freitag, waren in der Teststation Minimundus in Klagenfurt 15 fehlerhafte Testkits entdeckt worden. 

Mehrere getestete Personen klagten darüber, dass sie teils bis zu zwei Stunden auf ihre Testergebnisse warten mussten. Am ersten Testtag gab es keine Probleme: Die Ergebnisse kamen bereits nach 15 Minuten per SMS. Laut Gerd Kurath vom Kärntner Landespressedienst musste der IT-Betreiber die Zählung vorübergehend herunterfahren, damit andere Teile des System besser laufen. 

Fehlerhafte Testkits
Ein weiteres Problem: Fehlerhafte Testkits in der Landeshauptstadt. Konkret machten die Stoppel auf den Teströhrchen Probleme, ein Einträufeln war nicht möglich. Betroffen waren Antigentests namens „Clinitest“ der Firma Siemens. Die Stoppel sollen nun vorab überprüft werden. „Es kommt immer wieder vor, dass ein Test nicht auswertbar ist“, bestätigte Gerd Kurath. Das könne verschiedene Gründe haben. „Die Leute werden dann informiert und können einen neuen Test machen.“

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)