11.12.2020 21:01 |

192 positiv

35.000 Kärntner am ersten Test-Tag getestet

Bei den Corona-Massentests in Kärnten sind am Freitag, dem ersten Screening-Tag, 192 Abstriche von Antigentests positiv gewesen. Testen ließen sich 35.079 Menschen. Die Positivrate lag damit bei 0,55 Prozent. Am Freitag starteten allerdings erst 52 der 132 Gemeinden mit den Testungen.

7500 Menschen sind für die Organisation der Massentests in Kärnten im Einsatz, darunter Freiwillige, Gemeindemitarbeiter, Bundesheerangehörige, Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Rettungsorganisationen. Testen lassen kann man sich mit Online-Voranmeldung aber auch ohne in fast allen Gemeinden. In acht Kommunen wurden die Tests vorerst wegen der widrigen Witterungsbedingungen abgesagt. Sie sollen nachgeholt werden. Die Tests für die allgemeine Bevölkerung in Kärnten laufen noch bis Sonntag.

Am höchsten war die Beteiligung in der Gemeinde Ludmannsdorf mit 13,4 Prozent gefolgt von Bad Kleinkirchheim mit 13,2 Prozent. Am schwächsten war der Zulauf in St. Georgen im Lavanttal. Hier ließen sich nur 4,6 Prozent der Bevölkerung testen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol